Feuerwehr löscht brennende Scheune

Erlenbach. (ots) Mit den Ermittlungen nach einem Scheunenbrand sind derzeit die
Beamten des Neckarsulmer Polizeireviers befasst. Die Feldscheune,
welche zwischen Erlenbach und dem Klinikum am Weissenhof, etwa 30
Meter linksseitig neben der Kreisstraße 2126 errichtet worden war,
stand am Montag, kurz vor 19.00 Uhr in Vollbrand und hatte ein
daneben angrenzendes Gartenhaus bereits in Mitleidenschaft gezogen.
Die Feuerwehr war jedoch rasch zur Stelle und hatte den Brand schnell
gelöscht. Der durch das Feuer entstandene Sachschaden dürfte bei rund
5.000 Euro liegen. Die Ursache muss noch ermittelt werden. Personen,
die im Bereich der Scheune verdächtige Fahrzeuge oder Personen
beobachten konnten werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07232
9371-0 mit der Polizei Neckarsulm in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]