Auffahrunfall wird sehr teuer

40.000 Euro Sachschaden bei dreifachem Auffahrunfall

Igersheim. (ots) Zirka 40.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Auffahrunfalls
am Donnerstagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, auf der Landesstraße 2251
in Igersheim. Der 63 Jahre alte Lenker eines Daimler-Chrysler
Sprinters fuhr von der Einmündung der Bundesstraße 19 kommend in
Richtung Kreisverkehr. Offenbar infolge Unachtsamkeit kombiniert mit
nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr er auf den vorausfahrenden
Polo einer 22-Jährigen auf. Aufgrund der Aufprallwucht wurde der Polo
auf dessen Vordermann, den BMW eines 64 Jahre alten Fahrzeugführers,
geschoben. Verletzt wurde niemand. Alle PKW mussten aber abgeschleppt
werden.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.