Nach 30 Jahren nicht mehr angetreten

 OR L0714 001

Unser Foto zeigt v.l. Reinhard Köhler, Ortsvorsteher Hans Slama und Martin Fleischer. (Foto: Liane Merkle)

Langenelz. (lm) Nach 30 Jahren als ehrenamtlicher Bürgervertreter, davon zehn Jahre als stellvertretender Ortsvorsteher, hatte sich Reinhard Köhler nicht mehr aufstellen lassen. Während seiner „Amtszeit“, in die er während einer schwierigen Phase der Eingemeindung nach Mudau gewählt worden war, hat er unzählige örtliche Projekte kritisch und engagiert begleitet. Unter anderem die positive Entwicklung der Infrastruktur und der Baugebiete, aber auch die Förderung von Feuerwehr, Dorfgemeinschaft und vieler gestalterischer Projekte.

Werbung

Im Rahmen der jüngsten Ortschaftsratssitzung verabschiedete Ortsvorsteher Hans Slama seinen treuen Weggefährten Reinhard Köhler und dessen Kollegen Martin Fleischer nach fünf Jahren aus dem Gremium mit Urkunde, Präsent und einem dicken Dankeschön. 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: