34-Jährige in Zelle ausgenüchtert

Neckarsulm. (ots)
Zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte kam es am Donnerstag,
gegen 01.15 Uhr in Neckarsulm. Eine 34-Jährige musste wegen
alkoholbedingter Bewusstlosigkeit ins Krankenhaus gebracht werden.
Nachdem die Frau dort wieder das Bewusstsein erlangt hatte und sich
einer Behandlung vehement widersetzte, wollte sie die Klinik
verlassen. Zu ihrer eigenen Sicherheit konnte dies jedoch nicht
zugelassen werden, weshalb die Polizei zur Unterstützung gerufen
werden musste. Letztendlich musste die 34 Jahre alte Frau zu ihrem
eigenen Schutz in der Gewahrsamszelle des Neckarsulmer Polizeireviers
untergebracht werden. Gegen diese Maßnahme wehrte sie sich heftig.
Vielleicht erkennt die Dame im nüchternen Zustand, dass sowohl die
ärztlichen, als auch die polizeilichen Maßnahmen nur dazu dienten, um
sie vor den Folgen ihres Alkoholgenusses zu schützen.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen