Unfallflucht trotz 100.000 Euro Schaden

Dallau. (ots) Ein bislang unbekannter Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine mit einem mit Weizen beladenen Anhänger prallte am heutigen Freitag gegen 19.30 Uhr aus bislang unbekannten Gründen gegen ein Weizensilo der Biemermühle in der Marientalstraße. Offensichtlich war der Traktor mit seiner Frontladeeinrichtung im Rahmen einer beabsichtigten Weizenanlieferung gegen das Silo gestoßen. Hierbei wurde dieses so stark beschädigt, dass nahezu der gesamte darin gelagerte Weizen austrat.

Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort. Personen kamen bei dem Verkehrsunfall nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100.000 EURO. Die Freiwilligen Feuerwehren Dallau, Mosbach und Neckarelz waren mit insgesamt vier Einsatzfahrzeugen und 26 Feuerwehrleuten am Einsatzort. Darüber hinaus unterstützte das Technische Hilfswerk mit fünf Fahrzeugen und 17 Mann die Einsatzmaßnahmen. Morgens um 5 Uhr war der Einsatz abgeschlossen.

Werbung

Personen, welche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich unter Rufnummer 06261/8090 mit dem Polizeirevier Mosbach in Verbindung zu setzen.

 

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

5 Kommentare

  1. Beim Thw ware es 5 Fahrzeuge und 17 Helfer. Kurz vor 5 Uhr konnten wir dann mit der Feuerwehr den Einsatz erfolgreich abschließen

Kommentare sind deaktiviert.