Bahnstrecke wegen Getreide blockiert

Regional-Express muss notbremsen

Neckarzimmern
(ots) Am Samstag, 26.07., fuhr gegen 15.25 Uhr ein Traktorlenker mit
seinem Gespann auf der „Steige“ bergabwärts in Richtung Hauptstraße
(B 27). Die landwirtschaftliche Zugmaschine führte zwei Anhänger,
beladen mit Getreide, hinter sich mit. Vermutlich infolge Überhitzung
der Bremsen kam es im Bereich der Bahnstrecke Bad Friedrichshall –
Obrigheim zu einem Unfall, bei der das Gespann umkippte, und die
Anhänger samt Getreideladung teilweise auf dem Gleiskörper zum Liegen
kamen. Hierdurch bedingt musste der Regionalexpress Mannheim –
Stuttgart eine Notbremsung einleiten. Dem Zug gelang es dadurch, noch
rechtzeitig zum Stillstand zu kommen. Glücklicherweise wurde bei dem
Gesamtgeschehen niemand verletzt.

Werbung

Die Sperrung der Gleisstrecke wurde durch das Notfallmanagement
der Bahn unverzüglich veranlasst. Zur Bergung des Unfallgespanns
musste die örtliche Berufsfeuerwehr mit einem Kran vor Ort kommen.
Aufgrund der länger dauernden Bergungsmaßnahmen musste von der Bahn der Umstieg und Weitertransport der Fahrgäste organisiert werden. Zum Sachschaden an dem landwirtschaftlichen Gespann liegen derzeit keine
Erkenntnisse vor.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. Alles ganz schlecht organisiert! Bergung, wie auch der Ersatzverkehr. Achso und der Unfall ist in Neckarzimmern. ..

Kommentare sind deaktiviert.