Sechs Personen bei Unfall verletzt

Wertheim. (ots) Insgesamt sechs – teilweise schwer verletzte – Personen forderte ein
Zusammenstoß am gestrigen Samstag, 27.07., der sich an der sog.
Höhefelder Kreuzung gegen 15.00 Uhr ereignet hatte.

Die 18-jährige
Fahrerin eines Pkw Ford Fiesta fuhr mit zwei weiteren Insassen auf
der K 2825, von Kembach kommend, in Richtung K 2824. Ohne die
Vorfahrt zu gewähren, fuhr sie in die Kreuzung ein und stieß dabei
mit einem auf der K 2824 aus Richtung Tauberbischofsheim
herannahenden Pkw Audi A6 zusammen, welcher mit zwei Personen
(jeweils 25 Jahre) besetzt war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde
der Pkw der Unfallverursacherin auf einen weiteren Pkw Audi A6
geschleudert, der auf der K 2824 die Kreuzung aus Richtung Wertheim
kommend passierte. In diesem Fahrzeug befand sich eine 68jähre
Lenkerin.

Werbung

Alle Unfallbeteiligten wurden in die umliegenden
Krankenhäuser Wertheim, Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim
verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden i.H.v. 50.000
Euro. Durch auslaufendes Motoröl und andere Fahrzeugflüssigkeiten
sowie infolge eines stark einsetzenden Gewitterregens wurde die
Fahrbahn auf einer Länge von ca. 50 m stark verschmutzt. Zur
Beseitigung der Gefahrenstelle musste durch die Freiwillige Feuerwehr
Wertheim, die mit insgesamt 20 Wehrleuten und sechs Fahrzeugen im Einsatz
war, Ölbindemittel aufgebracht werden.

Die Unfallaufnahme erfolgte
durch Beamte des Polizeireviers Wertheim. Bis gegen 18.00 Uhr bestand
eine örtliche Umleitung an der Unfallstelle.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: