Neun Heuballen zerstören Gerstenfeld

Osterburken. (ots)
Als sinnbefreite Aktion darf man wohl die Handlung eines bislang
Unbekannten bezeichnen, der zwischen Samstag, 15:00 Uhr, und Sonntag,
08:00 Uhr, im Osterburkener Hangrundweg, oberhalb des
Regenrückhaltebeckens im Gewann „Stumpf“, neun Rundballen eines
abgemähten Feldes den Abhang hinunter und durch ein noch nicht
abgemähtes Gerstenfeld rollen ließ. Hierdurch entstand dem Landwirt
ein Schaden in Höhe von etwa 250 Euro. Sachdienliche Zeugenhinweise
nimmt die Polizei in Buchen unter der Telefonnummer: 06281 904-0
entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.