Elektrofahrrad ergänzt Fuhrpark des Landratsamts

IMG 8587

(Foto: LRA)

Mosbach. (lra) Die drei großen E – Energiesparen, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien – werden im Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises groß geschrieben. Das kann man nicht nur im kürzlich vorgelegten Energiebericht nachlesen, auch im jetzt erweiterten Fuhrpark wird das deutlich: zum rege genutzten Elektro-Auto (im Hintergrund an der Ladestation) gesellte sich jetzt ein Elektrofahrrad, das nicht nur Hausmeister Bernhard Börkel gerne für kürzere Fahrten in Anspruch nimmt. „Dann bleibt das Auto stehen und die Parkplatzsuche erübrigt sich natürlich auch“, erklärt er, der eine 10-Gang-Schaltung und vier „Unterstützungsmodi“ von Eco (plus 50 Prozent)  bis Turbo (plus 275 Prozent) nutzen kann. „Wir wollen da mit gutem Beispiel voran gehen“, erklärt dann auch Landrat Dr. Achim Brötel, dem die Vorreiterrolle des Landkreises beim gesamten Themenkomplex Energie seit Jahren ein ganz wichtiges Anliegen ist. 

 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: