Aquaplaninggefahr unterschätzt

Ahorn. (ots) Die Gefahr von Aquaplaning wird von Autofahrern immer wieder
unterschätzt. Wie auch vom 39-jährigen Fahrer eines Audis am Dienstag
auf der BAB A81 zwischen den Anschlussstellen Boxberg und Ahorn. Bei
starkem Regen befuhr der Audifahrer den linken Fahrstreifen, als er
vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem PKW
ins Schleudern geriet und nach rechts schlidderte, wo er mit den
Leitplanken kollidierte. Verletzt wurde der 39-Jährige nicht; an
seinem Audi sowie der Schutzplanke entstand Sachschaden in Höhe von
über 5.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: