Metallgeländer beschädigt und geflüchtet

Walldürn. (ots) Höchstwahrscheinlich beim Wenden oder Rückwärtsfahren beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer zwischen Montag, 00:00 Uhr, und Dienstag, 16:00 Uhr, in der Amorbacher Straße in Walldürn ein Metallgeländer. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Ereignisörtlichkeit, ohne zuvor seinen Meldeverpflichtungen nachgekommen zu sein. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt zirka 200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Buchen unter der Telefonnummer: 06281 904-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]