Fußgänger um 200 Euro beraubt

Neckarsulm.
(ots) Ein 31 Jahre alter Mann wurde bereits am vergangenen Samstagmorgen
zwischen Neckarsulm und Heilbronn überfallen und um rund 200 Euro
Bargeld beraubt. Der Geschädigte ging zwischen 08:00 und 10:00 Uhr
auf dem Radweg, der parallel zur Kanalstraße verläuft. Etwa auf Höhe
der BAB-Brücke wurde er von einem bislang Unbekannten von hinten
angegriffen und auf den Boden gedrückt. Ein vermutlich zweiter Täter
zog ihm dabei die Geldbörse aus der Hosentasche. Der Überfallene
konnte einen der beiden Täter folgendermaßen beschreiben: etwa 20 bis
25 Jahre alt, zirka 1,80 m groß, normale Statur, leicht dunkler
Teint, sprach gebrochen deutsch, trug eine schwarze Mütze mit weißem
Schild mit der Aufschrift „LA“. Die Kripo Heilbronn sucht Zeugen, die
Hinweise auf den Überfall oder den beschriebenen Tatverdächtigen
geben können. Da sich die Tat auf einem Radweg abspielte, dürften zu
dieser Zeit auch Radfahrer im dortigen Bereich unterwegs gewesen
sein, die eventuell auch verdächtige Beobachtungen gemacht haben
könnten. Hinweise unter Telefon 07131 104-4444 an die Heilbronner
Kriminalpolizei.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]