Herrenloser Gockel zerkratzt Autos

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Mosbach. (ots) Ein nicht alltäglicher Fall beschäftigte
die Mosbacher Polizei am späten Freitagabend. Bei der Stelzenbrücke
in Mosbach hatte es sich ein Hahn auf der Motorhaube eines Audi
gemütlich gemacht und dabei den Lack zerkratzt. Wie die
Nachforschungen ergaben, waren zwei weitere Fahrzeuge in der Nähe
ebenfalls von dem auf Abwegen befindlichen Gockel heimgesucht worden.
Deutliche Kratzspuren wiesen darauf hin. Der heimatlose Gockel,
dessen Besitzer noch gesucht wird, fand bei einem Geflügelhalter in
der Nähe vorübergehend Unterschlupf.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.