Herrenloser Gockel zerkratzt Autos

Mosbach. (ots) Ein nicht alltäglicher Fall beschäftigte
die Mosbacher Polizei am späten Freitagabend. Bei der Stelzenbrücke
in Mosbach hatte es sich ein Hahn auf der Motorhaube eines Audi
gemütlich gemacht und dabei den Lack zerkratzt. Wie die
Nachforschungen ergaben, waren zwei weitere Fahrzeuge in der Nähe
ebenfalls von dem auf Abwegen befindlichen Gockel heimgesucht worden.
Deutliche Kratzspuren wiesen darauf hin. Der heimatlose Gockel,
dessen Besitzer noch gesucht wird, fand bei einem Geflügelhalter in
der Nähe vorübergehend Unterschlupf.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.