In Baustelle gefahren und geflüchtet

Obrigheim. (ots) Der bislang unbekannte Fahrzeugführer, höchstwahrscheinlich eines
LKWs, beschädigte in der Nacht auf Montag die Baustellenabsicherung
einer Baugrube in der Obrigheimer Neckarstraße. Desweiteren wurde der
Schlauch eines Standhydranten beschädigt, der Wasser aus der Baugrube
pumpte. Dadurch lief die Baugrube voll und das Wasser über die
Fahrbahn. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang
unbekannt. Der Verursacher aber verließ die Unfallstelle, ohne zuvor
seinen Meldeverpflichtungen nachgekommen zu sein.

Sachdienliche
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Mosbach unter der Telefonnummer:
06261 809-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]