Ausgelaufenes Hydrauliköl im Erdreich

Hardheim. (ots)

Knapp 300 Liter Bio-Hydrauliköl gelangten am Donnerstagmorgen, gegen 03:30 Uhr, bei Hardheim teilweise auf die Fahrbahn und in das Erdreich. Ein 39-Jähriger hatte mit einem Langholzlaster den Gemeindeverbindungsweg von Gerichtstetten in Richtung Ahorn-Neidelsbach befahren. Auf Höhe des Gewanns Meisenbrunn beabsichtigte er an einer Wegeinmündung das Fahrzeug auf der abschüssigen Straße zu wenden und setzte hierbei mit dem Hydrauliköltank seines Fahrzeugs auf. Hierbei wurde der Tank schwer beschädigt und Öl lief aus. Nachdem die Straßenmeisterei die Fahrbahn abgestreut hatte, nahm sich die Gemeinde Hardheim des Falles an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: