Suchaktion im Neckar

IMG_3632.JPG
(Foto: Polizei)

Heilbronn: (ots) Ein herrenloses Mountain-Bike und nasse Kleidungsstücke, an denen
sich einige Blutspuren befanden, zog am Mittwoch, gegen 11.30 Uhr,
einen Polizeieinsatz nach sich. Das Fahrrad wurde am Neckarufer der
Landspitze zur Mündung „Alter Neckar“, im Bereich der Badstraße, an
der Böckinger Brücke, aufgefunden. Auf Grund dieses unklaren
Sachverhaltes, bei welchem die Möglichkeit bestand, dass eine Person
in den Neckar gestürzt sein könnte, wurde am Mittwochnachmittag das
dortige Gebiet abgesucht. Neben dem Polizeihubschrauber und mehreren
Streifenwagenbesatzungen des örtlichen Polizeireviers, waren auch
Taucher der Heilbronner Wasserschutzpolizei im Einsatz. Der gesamte
Bereich der Neckarspitze um den Altneckararm wurde von drei Tauchern,
welche durch vier weitere Beamte vom Boot aus gesichert wurden,
abgesucht. Eine Person wurde nicht gefunden.

Bildneckar1

Der Polizei ist aktuell
kein Vermisster gemeldet, welcher als Besitzer des Fahrrades infrage
kommen könnte. Weitere Abklärungen hinsichtlich der Herkunft der
Kleidungsstücke und des Rades sind derzeit im Gange. Ob die
Suchaktion fortgeführt wird, muss noch geprüft werden. Nach
derzeitigem Ermittlungsstand gibt es keine Anzeichen für ein etwaiges
Kapitaldelikt. Personen, welche im Bereich des Fahrradfundortes in
diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen machten konnten oder
die etwas zur Herkunft des Rades und der Kleidungsstücke wissen
werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07131 104-4444 mit der
Kriminalpolizei Heilbronn in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: