Unter Drogen falsche Personalien genannt

Wertheim (ots) Wegen falscher Namensangaben, dem Fahren unter Drogeneinfluss und
Fahren ohne Fahrerlaubnis muss sich ein 39-Jähriger verantworten. Der
Mann, welcher mit einem Pkw unterwegs war, wurde am Mittwoch, gegen
23.00 Uhr, auf der Wertheimer „Bestenheider Landstraße“ von einer
Polizeistreife kontrolliert. Zunächst gab er zwar Personalien an,
konnte sich jedoch nicht ausweisen. Auch einen Führerschein konnte
der Kontrollierte nicht vorweisen. Bei der weiteren Überprüfung
stellten die Beamten fest, dass die angegeben Personalien nicht
stimmten und eine Fahrerlaubnis auch nicht vorhanden war. Dass der
39-Jährige zudem unter dem Einfluss von Drogen mit seinem Auto fuhr,
führte zur Entname einer Blutprobe.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]