Von Leiter gestürzt und schwer verletzt

Obrigheim. (ots) Eine schwere Verletzung zog sich ein 74 Jahre alter Arbeiter zu, als er am Mittwochnachmittag, gegen 14:25 Uhr, im Obrigheimer Bernhardsgrund von einer Leiter stürzte. Der Verletzte hatte auf einer Leiter in knapp zwei Metern Höhe gearbeitet und beabsichtigt, mit einer Flex einen größeren Metallträger abzutrennen. Plötzlich rutschte die Leiter ohne Fremdeinwirkung nach hinten weg. Der Arbeiter stürzte mit seinem linken Arm in ein Metallgitter, welches zur Befestigung von Rosen an der Hauswand angebracht war. Hierbei zog er sich großflächige Verletzungen des linken Armes zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]