Kleeblatt-Verein FC Wertheim-Eichel

Erlebnisreiches Wochenende auf der Sportschule

Wertheim Eichel

(Foto: privat)

Wertheim. (pm) Beim Kleeblatt-Prädikatswettbewerb zeichnet der Badische Fußballverband jedes Jahr die vorbildliche Jugendarbeit seiner Vereine aus. Das Prädikat in Gold ist die höchste Auszeichnung. Als Preis erhielt im vergangenen Jahr unter anderem der Gold-Verein FC Wertheim-Eichel ein Trainingswochenende auf der Sportschule Schöneck. Den Gutschein löste der Verein nun ein und schickte dem Badischen Fußballverband anschließend folgenden Bericht.

„19 Mädchen des FC Eichel waren vom 1. bis 3. August mit ihren Betreuern Roland Grottenthaler und Anne Förstel Gäste des Badischen Fußballverbandes im Jugendhaus der Sportschule Schöneck. Den Gutschein für den dreitägigen Aufenthalt hatte der FC für seine Auszeichnung als Gold-Kleeblattverein, der höchsten Anerkennung des Verbands für gute Jugendarbeit, erhalten. Organisiert wurde das Wochenende von Roland Grottenthaler, der auch für das Programm mit Theorie- und Praxisteilen verantwortlich war. In insgesamt acht Trainingseinheiten mit Inhalten wie Torschuss, Fintieren, Jonglieren, Ballannahme und Ballmitnahme sowie spieltaktischen Formen konnten die Mädchen große Fortschritte erzielen. Eine theoretische Unterrichtung in Regelkunde und spieltechnischen Elementen durfte ebenfalls nicht fehlen. Darüber hinaus wurden die weiteren Angebote wie Beachvolleyball und Schwimmen reichlich genutzt. Am Ende waren alle Mädchen übereinstimmend der Meinung, dass dieses Fußballwochenende auch im nächsten Jahr unbedingt wiederholt werden sollte.“

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: