Polizei verhaftet acht Einbrecher

(Symbolbild)

Heilbronn. (ots) Wegen eines Einbruchs wurde am Donnerstag, gegen 02.45 Uhr, die
Heilbronner Polizei verständigt.

Offenbar hatte zu diesem Zeitpunkt
eine Firma in der Heilbronner Austraße von einigen Personen
ungebetenen Besuch. Nachdem mehrere Streifenwagenbesatzungen
zusammengezogen werden konnten, wurde das gesamte Gelände in der
Austraße umstellt. Wenig später stellten die Ordnungshüter fest, dass
ein Teil des Zauns aufgeschnitten war, außerdem waren verdächtige
Geräusche zu hören. Im Zuge der sich anschließenden
Durchsuchungsmaßnahmen konnten insgesamt acht Personen im Alter von
22 bis 39 Jahren im und um den Bereich des Firmengeländes
festgenommen werden. Einige der mutmaßlichen Täter versuchten zwar
noch, zu Fuß zu flüchten, jedoch konnte dies verhindert werden.

Die aus Bulgarien stammenden Männer wurden zunächst vorläufig
festgenommen und zum Polizeirevier Heilbronn gebracht. Die weiteren
Ermittlungen der Kriminalpolizei erwiesen sich aufgrund der
sprachlichen Schwierigkeiten als äußerst problematisch. Hinsichtlich
des vorausgegangenen Einbruch blieb es beim Versuch, denn zuvor
erfolgte die Festnahme der Tatverdächtigen. Nach Abschluss der
polizeilichen Maßnahmen mussten die acht wieder auf freien Fuß
gesetzt werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

2 Kommentare

  1. Das muß man verstehen !! Einbrechen, erwischt, und frei gelassen, gleich 8 Mann, geht es noch?? Und genau das macht das einbrechen in Deutschland so einfach, dank unseren tollen Gesetzen.
    Ich denke mal, das Ergebnis der freilassung ist schon bei denen, oder anderen Einbrecher Banden angekommen, die sich bald wieder auf die Tour machen.
    Passiert ja doch nichts.
    Weiter so.

  2. Das gibts nur in Deutschland. Offensichtlich ist man in Deutschland auf dem Standpunkt, die Versicherungen zahlen das schon, und die geschädigten sollen sich damit rumaergern.
    Armes Deutscland. Tolle Gesetze die natürlich Verbrecher anziehen, weil diese wissen dass ihnen nix passiert. Hammer

Kommentare sind deaktiviert.