Hoher Sachschaden durch Aquaplaning

A 81. (ots) Sachschaden in Höhe von fast 82.000 Euro entstand bei einem
Verkehrsunfall am Freitagvormittag auf der Autobahn 81 bei Boxberg.
Zwischen den Anschlussstellen Ahorn und Boxberg hatte eine 40 Jahre
alte Fahrzeugführerin auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über
ihren Audi Quattro verloren. Der Pkw geriet in dem ausgewiesenen
Aquaplaning-Bereich ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn
ab, drückte dort etwa 50 Meter Wildzaun herunter und prallte danach
mit dem Heck gegen einen Baum. Nach 30 weiteren Metern kam der Audi
an einem anderen Baum schließlich zum Stehen. Sowohl die
Unglücksfahrerin wie auch ihr Beifahrer blieben

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: