Kind auf der Autobahn schwer verletzt

A 6. (ots) Ein auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn 6 von Mannheim in
Fahrtrichtung Nürnberg fahrender 68-jähriger Subarulenker kam am
vergangenen Samstag gegen 22.20 Uhr bei Sinsheim vermutlich infolge
nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins
Schleudern und kollidierte mit einem auf dem mittleren Fahrstreifen
fahrenden Volkswagen eines 35-jährigen. Der VW wurde hierdurch nach
rechts abgewiesen und prallte gegen die Schutzplanken am rechten
Fahrbahnrand. Der PKW des Unfallverursachers wurde zunächst nach
links abgewiesen und touchierte leicht die Betongleitwand bevor es
nach rechts schleuderte und schließlich auf dem Seitenstreifen zum
Stillstand kam. Während der Fahrer des Subaru unverletzt blieb
erlitten der Fahrer und dessen 31-jährige Ehefrau und Beifahrerin
leichte Verletzungen. Das im Fond in einem Kindersitz mitfahrende
6-jährige Mädchen erlitt schwere Verletzungen. Eine weitere im Fond
sitzende Mitfahrerin blieb unverletzt. Die drei verletzten Personen
mussten mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 EURO.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: