Unfallflucht ohne Fahrerlaubnis

Buchen. (ots) Ein umgefahrenes Verkehrszeichen an der B27, Abfahrt Buchen-Süd,
fiel einer Streife des Buchener Polizeireviers am Sonntagmorgen auf.
Bei einer Nachschau fanden die Ordnungshüter das amtliche Kennzeichen
des mutmaßlichen Verursachers an der Unfallstelle auf. Da es sich um
ein polnisches Kennzeichen handelte, fahndeten die Ordnungshüter im
Rahmen der Streife nach dem dazugehörigen Fahrzeug und wurden fündig.
Auf einem Parkplatz in der Industriestraße fanden die Beamten den
abgestellten VW, an dem frische Unfallspuren zu sehen waren. Den
29-jährigen Fahrer konnten die Polizisten auch rasch ausfindig
machen. In seiner Vernehmung räumte er die Tat ein. Eine
Fahrerlaubnis besitzt der 29-Jährige nicht. Er muss nun mit einer
Anzeige rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]