Polizei stellt Automatentrickser

(Symbolbild)

Mosbach. (ots) Am Montagmorgen hat die Mosbacher Polizei einen mutmaßlichen
Automatentrickser festgenommen. Die Beamten reagierten auf den Anruf
eines geschädigten Casino-Betreibers, der zwei Gäste wiedererkannte,
die zuvor in einem anderen Betrieb offensichtlich durch Manipulation
der Glücksspielautomaten reiche Beute gemacht hatten. Offensichtlich
wollten die Männer erneut zuschlagen. Das Erscheinen der
Polizeistreife löste jedoch Fluchtreflexe bei den beiden aus. Während
ein 34-Jähriger der Festnahme durch die Polizei nicht entging, konnte
sein Kompagnon zunächst flüchten. Ein Manipulationsgerät mit Zubehör,
sowie Münzgeld in dreistelliger Euro-Höhe wurden bei dem Kölner
sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]