Mildtätigkeit schamlos ausgenutzt

Bad Mergentheim.
(ots) Sie würde für gehörlose Kinder Geld sammeln – so sprach am Dienstag, gegen 15.30 Uhr, eine bislang Unbekannte am Bad
Mergentheimer Hans-Heinrich-Ehrler-Platz die vorübergehenden
Passanten an. Nachdem ein hilfsbereiter Mann der Frau eine
finanzielle Zuwendung zukommen lassen wollte und deswegen seine
Geldbörse öffnete entnahm die Unbekannte durch einen Trick mehrere
Geldscheine, ohne dass der Diebstahl gleich bemerkt wurde. Wieder
einmal wurde die Hilfsbereitschaft schamlos ausgenutzt, außerdem muss
festgehalten werden, dass es keine Organisation gibt, welche für
Taubstumme auf der Straße Geld sammelt. Im vorliegenden Fall wird die
Diebin wie folgt beschrieben: Etwa 165 bis 170 cm groß, sehr schlanke
Figur mit schwarzen, schulterlangen Haaren und einem schmalen
Gesicht. Die Unbekannte war mit einem dunklen Rock sowie einem
dunklen T-Shirt bekleidet, hatte eine helle Umhängetasche bei sich
und versuchte mit recht schlechten Englischkenntnissen zu
kommunizieren. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad
Mergentheim unter der Tel.Nr.: 07931 5499-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]