Zwei Vorfahrtsunfälle beschäftigen Beamte

Tauberbischofsheim. (ots) Ein Sachschaden von rund 9.000 Euro entstand bei einem Unfall am
Mittwochabend bei Tauberbischofsheim. Gegen 18 Uhr befuhr ein
18-jähriger Fahranfänger die Autobahnausfahrt aus Richtung Würzburg,
um an der Einmündung zur Bundesstraße 27 nach links abzubiegen. Dabei
übersah er vermutlich ein aus Richtung Tauberbischofsheim fahrendes
Wohnmobil eines 53-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden
Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.

Bereits am Morgen war es an der Anschlussstelle zu einem
Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 38-jährigen Mann leichte
Verletzungen erlitt. Ein 51-jähriger LKW-Fahrer hatte die
Autobahnausfahrt aus Richtung Würzburg befahren, um auf die
Bundesstraße in Richtung Tauberbischofsheim einzubiegen. Dabei
missachtete er vermutlich die Vorfahrt eines aus Richtung Bad
Mergentheim kommenden Opel Astra Fahrers, der auf die Autobahn in
Fahrtrichtung Heilbronn auffahren wollte. Beim Zusammenstoß der
beiden Fahrzeuge wurde ein Mitfahrer im Opel verletzt. Der
entstandene Sachschaden wird auf etwa 3.500 Euro beziffert.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: