SV Seckach verliert nach Elfmetertreffer

SV Seckach –  FC Donebach 0:1

Seckach. (zv) Ein Spiel auf schwachem Niveau sahen die Zuschauer der bis dato punktlosen Teams aus Seckach und Donebach und so ist die Geschichte des Spiels auch relativ schnell erzählt. In der ersten Hälfte sah man einen SV mit leichten Feldvorteilen, die jedoch zu keiner nennenswerten Chance führten. Ansonsten spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab. Die zweite Hälfte hatten die Gäste aus dem Odenwald mehr vom Spiel. Kurz vor Spielende zeigte der Unparteiische nach Foulspiel auf den ominösen Punkt und Sturmführer Michael Schnetz ließ sich dem Seckacher Goalie Christian Hornung keine Chance und vollendete zum glücklichen Sieg für den FCD.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]