Dezimierte Gäste siegen deutlich

SV Dielbach II – SG Muckental/Dallau II 0:4

Dielbach. (hd) In der ersten Halbzeit spielte sich das Geschehen zunächst nur im Mittelfeld ab, ohne dass sich die Mannschaften Torchancen erspielen konnten. Erst in der 23. Min. kamen die Gäste erstmals vor das Tor. Ein Heber über die Abwehr und der Stürmer stand frei, schoss aber am Torwart und auch am Tor vorbei. In der Schlussphase der ersten Hälfte hatte Dielbach ein leichtes Übergewicht. Patrick Cosic hatte zweimal die Schusschance nach Eckbällen, wurde aber abgeblockt oder zielte daneben (35. Min.). Ein schöner Schuss von Sascha Neder ging direkt auf den Torwart (41. Min.).  Ein Flankenball von rechts erreichte auf der linken Seite Nicolai Knauber, der einen Abwehrspieler ausspielte, aber dann knapp am langen Pfosten vorbei schoss (43. Min.).




Nach der Halbzeit war Muckental/Dallau die stärkere Mannschaft. Zunächst konnte Keeper Michael Klingner im Tor des SVD noch am kurzen Pfosten einen Schuss halten (66. Min.). Unmittelbar davor hatten sich die Gäste wegen Reklamierens mit gelb/rot selbst dezimiert. In Unterzahl erzielten sie dann das 0:1 durch Benedikt Luckey, der nach einer harmlosen Situation im Strafraum aus kurzer Entfernung unbedrängt ins lange Eck köpfen konnte (69. Min.). Ein Steilpass hinter die Abwehr, danach ein Querpass und Karsten Walter schob mühelos zum 0:2 ein (70. Min.). Danach kam für kurze Zeit eine unnötige Hektik ins Spiel, die zu einer roten Karte für die SG führte (73. Min.). Diese Situation beantwortete Muckental/Dallau postwendend mit dem 0:3. Ein weite Flanke von rechts erreichte Sascha Götz, der mit einem strammen Schuss aus ca. 15 Metern das Tor erzielte (75. Min.). In den Schlussminuten schaffte es Dielbach nicht, die Überzahl auszunutzen und selbst Akzente zu setzen. Im Gegenteil musste man einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Ein Steilpass hebelte die gesamte Abwehr aus und Hadi El Aref erzielte überlegt das 0:4 für die Gäste.

Das Ergebnis fiel den Spielanteilen entsprechend zwar etwas zu hoch aus, aber man musste im dritten Spiel der Saison die dritte Niederlage hinnehmen.

Das nächste Heimspiel der 1b-Mannschaft findet am Sonntag, 7.9.2014, 13:15 Uhr, gegen die SG Auerbach/Rittersbach 2 statt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: