Mit Beil auf 77-jährige Ehefrau eingeschlagen

Ermittlungen wegen versuchtem
Totschlag

Heilbronn. (ots) Wegen Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt derzeit die
Heilbronner Kriminalpolizei. Ein 77-Jähriger hatte am Sonntag, gegen
09.30 Uhr, seiner gleichaltrigen Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung
in Heilbronn mit einem Beil mehrfach auf den Kopf geschlagen.
Hintergrund der Tat war vermutlich Eifersucht wegen eines
mutmaßlichen Nebenbuhlers. Nach der Tat, bei welcher die Frau
schwer-, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt wurde, verständigte
der 77-Jährige ein Familienmitglied, welches wiederum den
Rettungsdienst informierte. Dieser brachte die Verletzte zur
stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Tatwaffe konnte in der
Wohnung des Ehepaares aufgefunden und sichergestellt werden. Der
Tatverdächtige räumte in seiner ersten Befragung die Tat ein. Er
wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn am Montag der
Haftrichterin vorgeführt, welche Haftbefehl erließ und in Vollzug
setzte. Der Tatverdächtige wurde in ein Gefängnis gebracht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: