Brand beim Befüllen eines Rasenmähers

Bad Friedrichshall. (ots) Glück im
Unglück hatte ein 33-Jähriger in Bad Friedrichshall, als er am
Samstagabend seinen Rasenmäher mit Benzin befüllen wollte. Der
Kanister fiel aus Unachtsamkeit um und das auslaufende Benzin
entzündete sich an einer noch glühenden Zigarettenkippe, die auf dem
Boden lag. Beim anschließenden Löschversuch kam es zu einer
Verpuffung, die dazu führte, dass der 33-Jährige leichte
Verbrennungen erlitt. Sein 10-jähriger Sohn, der in der Nähe stand,
wurde mit dem Verdacht einer leichten Rauchgasvergiftung, ebenfalls
wie sein Vater, in ein Krankenhaus gebracht. Die angerückte Feuerwehr
aus Bad Friedrichshall musste zum Glück nicht mehr eingreifen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]

1 Kommentar

  1. Benzinentzündung anhand einer Zigarette… Ja ne.ist klar. Zu viel Hollywood geschaut.

    Wahrscheinlich hat junior gezündelt.

Kommentare sind deaktiviert.