Motorradfahrer bei Sturz verletzt

Bad Mergentheim. (ots) Leichte Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer am Dienstagabend
bei einem Sturz in der Bad Mergentheimer Herrenwiesenstraße zu. Der
Kawasaki-Lenker war gegen 19.30 Uhr in Richtung Stadtmitte gefahren.
Nach Angaben von Zeugen setzte er dann den Fahrtrichtungsanzeiger
nach rechts, was die Vermutung nahelegte, er würde dort in die
Max-Eyth-Straße einbiegen.

Von dort fuhr eine 49-jährige Pkw-Lenkerin
heran. In der Annahme, der Kradfahrer würde zuvor abbiegen, fuhr sie
nach links in die Herrenwiesenstraße ein. Im Anschluss kam der
63-jährige Biker mit seiner Maschine ins Straucheln und schließlich
zum Sturz. Er erklärte bei der Unfallaufnahme, er hätte beabsichtigt,
geradeaus weiterzufahren. Möglicherweise hatte er versäumt, den
Blinker an seiner Kawasaki abzuschalten. Sein Motorrad hatte durch
den Sturz nur leichte Kratzer abbekommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]