Goldenes Tor fiel kurz vor Schluss

TSV Höpfingen II – FC Hettingen 0:1

Höpfingen. (ks)In einer ausgeglichenen Partie erzielten die Gäste aus dem Buchener Stadtteil drei Minuten vor Spielende das goldene Tor. Florian Makosch setzte sich gekonnt durch und schloss unhaltbar für TSV-Torwart Lukas Stöckel ins lange Eck ab.

Die erste Hälfte begann mit einem aggressiven FC Hettingen, doch nach 13 Minuten setzte der sehr agile Thomas Heinrich das erste gelb-blaue Offensivsignal per Kopf – jedoch knapp am Gästegehäuse vorbei. Die beste TSV-Chance im ersten Durchgang hatte wiederum Heinrich, der Manuel Müller im Tor der Gäste bereits umspielt hatte, der Winkel wurde jedoch zu spitz für einen erfolgreichen Abschluss. Im Gegenzug erzielten dann fast die Gäste die Führung, doch auch der spätere Torschütze Makosch verfehlte das Tor. Nochmals Aufregung gab es kurz vor Seitenwechsel im Anschluss an eine TSV-Ecke, das Spielgerät konnte aber wiederum nicht über die Linie bugsiert werden.

Die zweite Hälfte eröffnete Christian Farrenkopf mit einem Schuss aus gut 20 Metern im Anschluss an eine Ecke. Lukas Stöckel parierte diesen jedoch gekonnt. Alles in allem war auch der zweite Durchgang eine ausgeglichene Angelegenheit mit wenigen Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Nico Münchs Flachschuss verfehlte knapp das Ziel und auf der Gegenseite scheiterte der FC wiederum an TSV-Keeper Stöckel. Steffen Diehms Direktabnahme, welche eine sichere Beute für Manuel Müller im FC-Tor wurde, stellte die letzte Gelegenheit für die Gelb-Blauen dar. Fast im Gegenzug fiel dann der bereits zu Beginn erwähnte Siegtreffer der Gäste.  

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]