Unfälle mit Damwild, Wildschwein und Fuchs

Hohenlohekreis. (ots) Mehrere Stück Damwild überquerten am Dienstagabend, gegen 19:55
Uhr, die Straße zwischen Michelbach und Obersteinbach. Eine
Opel-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste
eines der Tiere mit ihrem Auto. Es wurde zu Boden geschleudert,
rappelte sich jedoch wieder auf und verschwand – vermutlich verletzt –
im Wald. Der Sachschaden am Fahrzeug liegt bei rund 800 Euro.

Gleich drei Wildschweine rannten am Dienstagabend, gegen 20:30 Uhr, zwischen
Sindringen und Jagsthausen über die Straße. Ein 34-Jähriger erfasste
mit seinem Audi einen der Schwarzkittel; dieser rannte jedoch weiter
in den Wald. Am Fahrzeug hinterließ er einen Sachschaden in Höhe von
zirka 600 Euro.

Ein Fuchs musste am Dienstagmorgen zwischen Möglingen und Kochersteinsfeld das unvorsichtige Überqueren der
Straße mit dem Leben bezahlen. Gegen 05:25 Uhr erfasste ihn der BMW
einer 47 Jahre alten Frau. Meister Reinecke richtete durch den Unfall
am Pkw Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.