Besucheransturm beim Bürofest von MdL Nelius

Fest Georg Nelius

(Foto: pm)

Mosbach. (rt) Alle Hände voll zu tun hatte der SPD-Landtagsabgeordnete Georg Nelius und sein Team mit Ute Brehm, Kenneth Weidlich und Fabian Rosenbusch. Die SPD-Ortsvereine aus Adelsheim, Billigheim, Binau, Buchen, Elztal, Haßmersheim, Limbach, Mosbach, Neckarelz, Neckargerach und Obrigheim warteten mit größeren Delegationen auf, die Bundestagsabgeordnete Dr. Dorothee Schlegel, EX-MdL Gerd Teßmer, Kreis-, Stadt- und Gemeinderäte und mehrere Bürgermeister zeigten durch ihre Präsenz, welche Wertschätzung der Mosbacher Landtagsabgeordnete in seinem Wahlkreis genießt. Viele partei-ungebundene Mitbürgerinnen und Mitbürger folgten der Einladung des MdL und machten gerne und umfassend vom Gesprächsangebot von Georg Nelius.

Die Diskussionen hatten neben der allgemeinen Verunsicherung durch den zunehmenden Radikalismus  im Nahen Osten, durch die anwachsenden Flüchtlingsströme aus den Bürgerkriegsländern auch Kreisprobleme wie das Gesundheitswesen und zu den nicht zu übersehenden Infrastruktur-Entwicklungen nicht nur im Bereich der ärztlichen Versorgung im Ländlichen Raum. Der Abgeordnete nahm sich viel Zeit zum Gespräch und auch die kommunalen Mandatsträger der SPD nahmen die Gesprächsmöglichkeiten mit Kreisbürgern gerne wahr.

Da auch für Hunger und Durst ein reichhaltiges Angebot gegeben war, war den ganzen Tag über die Besucherzahlen nicht zu klagen. Da auch das Wetter mitspielte, dürfte das Bürofest 2014 von Georg Nelius einen Markstein in der Jahresbilanz einnehmen.

 

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: