Leergutdieb von Polizei ertappt

(Symbolbild)

Bad Friedrichshall. (ots) Im Verdacht mehrere Kisten Leergut am Mittwoch in einem
Einkaufsmarkt in Bad Friedrichshall gestohlen zu haben, steht derzeit
ein 36-Jähriger. Gegen 7:30 Uhr alarmierte eine Zeugin die Polizei,
nachdem ein Mann zu Fuß mit fünf Kisten Leergut bepackt vom
Leergutlager des Markts in die Bergmannstraße entlang des
Salinenkanals ging. Eine Streife des Polizeireviers war kurz darauf
vor Ort, als der Tatverdächtige zu Fuß wieder in Richtung des
Einkaufsmarktes ging. Beim Erkennen der Streife machte der
mutmaßliche Langfinger kehrt. Er konnte dennoch in der Siederstraße
kontrolliert werden. Das Diebesgut hatte er nicht mehr bei sich. Wie
sich im Zuge der Ermittlungen herausstellte, hatte der Tatverdächtige
weiteres Leergut zum Abtransport bereitgestellt. Möglicherweise kommt
der 36-Jährige auch für weitere Leergutdiebstähle der letzten Tage in
Betracht. Die Ermittlungen dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]