Mehrere Verletzte bei Privatfeier

Wertheim. (ots)
Bislang nicht zweifelsfrei geklärt sind die Geschehnisse auf einer
Feier am 13. September 2014 in Wertheim-Reinhardshof, bei der zwei
Personen schwere Messerverletzungen davontrugen. Offenbar fand in der
„Halle 115“ eine private Feier statt, zu der Gäste im Alter zwischen
17 und 20 Jahren eingeladen worden waren. Als sich zwei
alkoholisierte, aber nicht eingeladene Männer im Alter von Mitte 30
Zutritt verschaffen wollten, kam es zu einem zunächst verbalen
Konflikt, der irgendwann handgreiflich wurde und schließlich
eskalierte. Für die Polizei gilt es nun den genauen Tathergang
aufzuklären, insbesondere, wer zwei der Berechtigten mittels
Messerschnitten schwer verletzte und wer die beiden ungebetenen Gäste
niederschlug. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]