LKW bleibt an Brücke hängen

Lauda-Königshofen. (ots) Viel schlimmer hätten die Folgen eines Unfalles in Lauda-Königshofen sein können. Erst am Sonntag wurde entdeckt, dass ein Unbekannter mit seinem LKW in den vergangenen zehn Tagen von der Tauberstraße auf den Parkplatz eines Lebensmittel- und eines Drogeriemarktes einfuhr. Der Fahrer übersah dabei offensichtlich die Höhenbegrenzung „3 Meter“ und blieb an der Stahlrohrbrücke hängen, die dadurch beschädigt wurde. Außerdem wurde das an der Unterseite der Querstreben angebrachte Verkehrszeichen in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beschränkte sich zum Glück auf wenige Hundert Euro. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Hinweise gehen an das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81-0.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Großprojekte und Feuerwehr im Gemeinderat

Die bestätigten Feuerwehrkommandanten mit Bürgermeister Markus Haas (li.). (Foto: Hofherr) Neues Planungsbüro für KInder-Campus – Bauhof erhält neue Geräte – Feuerwehrkommandanten bestätigt Waldbrunn. Mit 15 [...]

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]