Auf Fenster geschossen

Buchen. (ots) Ein etwa
fünf Millimeter großes Loch in einer Fensterscheibe der
Jakob-Mayer-Grundschule in Buchen wurde am Dienstagmorgen entdeckt.
Das Fenster befindet sich neben der Eingangstüre. Die Tat muss in der
Zeit zwischen Montag, 16:30 Uhr und Dienstagmorgen, 7.30 Uhr,
begangen worden sein. Wie die Sachbeschädigung ausgeführt wurde ist
unklar.

Die Ermittler der Polizei Buchen gehen davon aus, dass die
Tat in Zusammenhang steht mit einer Sachbeschädigung im August.
Damals wurde in beide Flügel der Eingangstüre der Grundschule kleine
runde Löcher geschlagen oder geschossen. Der Gesamtschaden in beiden
Fällen wird auf mindestens 1.500 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise
auf den Täter geben können werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier
Buchen, Telefon 06281 9040, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

Kommentare sind deaktiviert.