Chevrolet kollidiert mit Audi

Wertheim. (ots) Vorfahrt missachtet Am Donnerstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem eine 47-jährige Chevrolet-Fahrerin vermutlich einen Audi A6 übersah und so einen Gesamtschaden von zirka 7000 Euro verursachte. An der Einmündung der Theodor-Heuss-Straße und dem Halbrunnenweg hat die Chevrolet-Fahrerin die Vorfahrt gegenüber der Audi-Fahrerin, die in Richtung Vockenrot fuhr, missachtet und prallte seitlich in den Audi. Am Fahrzeug der Verursacherin entstand vermutlich ein Totalschaden von geschätzt 3000 Euro. Der Schaden am Audi beträgt zirka 4000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]