Fahrerflucht wurde beobachtet

Großrinderfeld. Wegen einer Unfallflucht wurden die Beamten des Polizeireviers Buchen verständigt. Ein 79-Jähriger war am Mittwochmorgen mit seinem Daimler-Benz gegen Gabionen gefahren, die ein Grundstück in der Hauptstraße, in Großrinderfeld umschließen und beschädigte diese. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort. Der Vorgang wurde von einem Zeugen beobachtet, der seine Beobachtung dem geschädigten Grundstücksbesitzter mitteilte. So konnte der 79-Jährige rasch ermittelt werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]