Zu schnell auf regennasser Fahrbahn

A 81. (ots) Aquaplaning war vermutlich der Grund für einen Verkehrsunfall am Donnerstag, kurz vor 23 Uhr, auf der Autobahn 81 bei Boxberg. Ein Mercedesfahrer war dort zwischen den Streckenabschnitten Ahorn und Boxberg unterwegs, als sein Fahrzeug auf der regennassen Straße ins Schleudern geriet. Der C-Klasse-Mercedes kam schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen mehrere Bäume. Schließlich überschlug sich das Auto und kam letztendlich auf den Rädern zum Stillstand. Der 26-jährige Pkw-Lenker hatte dabei noch Glück im Unglück und entstieg seinem total demolierten Fahrzeug ohne Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich aber auf über 60.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]