Rollerfahrer verstirbt bei Unfall

Obrigheim. (ots) Seinen Verletzungen am Unfallort erlag am Sonntagmittag, 19.10.,
ein 57-jähriger Fahrer eines Motorrollers auf der Strecke zwischen
Obrigheim und Hüffenhardt. Der Rollerfahrer war mit seinem Gefährt
gegen 12.40 Uhr zusammen mit einer Gruppe weiterer Motorradfahrer auf
der K 3942 auf Gemarkung Obrigheim in Fahrtrichtung Hüffenhardt
unterwegs. Innerhalb eines Waldstücks fuhr er auf der ansteigenden
Strecke in eine Rechtskurve ein und verlor in deren Auslauf die
Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei stürzte er und rutschte auf der
feuchten Fahrbahn auf die linke Straßenseite. Unglücklicherweise
prallte er dort mit seinem Körper gegen eine Leitplanke, wodurch sich
der aus dem Raum Sinsheim stammende Fahrer tödliche Verletzungen
zuzog.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]