Fahren unter Drogeneinfluss

Billigheim. (ots)
Recht uneinsichtig zeigte sich eine 24-jährige Auto-Fahrerin, am
Donnerstagmorgen, gegen 8:25 Uhr, in Billigheim. Die junge Frau war
bereits am Mittwochabend, wegen des Verdachts des Drogenkonsums der
Polizei aufgefallen. Eine Anzeige durch die Polizei sowie die
Untersagung der Autofahrt, nahm die junge Frau wohl nicht allzu ernst
und fuhr prompt am nächsten Tag wieder mit einem Kraftfahrzeug. Sie
wurde erneut von der Polizei kontrolliert und stand immer noch oder
schon wieder unter dem Einfluss von Drogen. Mit einer weiteren
Anzeige muss die junge Frau nun rechnen. Die Fahrzeugschlüssel wurden
beschlagnahmt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

2 Kommentare

  1. Bitte nicht nur die Fahrzeugschlüssel beschlagnahmen, sondern auch gleich den Führerschein. Wer unter Drogen und/oder Alkohol fährt, hat im Straßenverkehr nichts zu suchen!!! Und wer so unbelehrbar ist, wie die Dame, schon dreimal nicht!!!
    Charakterlich VÖLLIG ungeeignet zum führen eines KFZ.

    • also da bin ich absolut deiner ansicht..führerschein weg,alkohol und drogen haben nichts zu suchen im verkehr da unschuldige wegen anderen darunter leiden müssen wenn was passiert.direkt schein weg und eine heftige strafe dazu+mpu bei neu versuch später..sowas ist verantwortungslos

Kommentare sind deaktiviert.