Klarer Sieg gegen Schlusslicht

TSV Mudau – SV Seckach 3:0 (0:0)


Mudau. (pm)  Über weite Strecken schwer tat sich der TSV in der Begegnung gegen den Tabellenletzten aus Seckach. Insbesondere im ersten Durchgang machte man sich durch zahlreiche Fehlpässe im Aufbauspiel das Leben schwer, sodass die Gäste ein gleichwertiger Gegner waren. Erfurth hatte dabei nach 10 Minuten die Gästeführung auf dem Fuß, sein knallhart getretener Freistoß war aber eine sichere Beute von TSV-Keeper Seitz. Auf der Gegenseite traf Dambach mit einem Distanzschuss die Latte (13.) und auch ein Drehschuss von Haber (28.) sowie ein Schlenzer von Geier (38.) verfehlten das Gästegehäuse knapp.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Einheimischen zielstrebiger und Stuhl brachte seine Farben per Kopf in der 51. Minute nach einer Freistoßflanke von Hauk mit 1:0 in Front. Nur wenige Minuten später verhinderte Hornung den 2. TSV-Treffer mit der Hand auf der Torlinie, die Rote Karte und ein Handelfmeter waren die logische Konsequenz. Haber ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und verwandelte souverän zum 2:0 (58). In der 65. Minute nutzte wiederum Haber einen Abwehrfehler der dezimierten Gäste, umkurvte SV-Torwart Keller und schob zum entscheidenden 3. Treffer ein. Seckach betrieb nun Schadensbegrenzung, der TSV zeigte sich aber auch nicht in der Lage weitere Großchancen herauszuarbeiten. Lediglich eine schöne Kombination über Hauk und Schnabel bleibt erwähnenswert, Haber scheiterte in der Schlussminute aber aus Kurzdistanz, sodass es beim letztendlich verdienten 3:0-Endstand blieb.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]