Mit wildem Fahrstil andere gefährdet

Heilbronn. (ots) Freitagnachmittag befuhr der Fahrer eines weißen PKW VW Golf die Stuttgarter Straße stadteinwärts. Er wechselte dabei
mehrfach den Fahrstreifen und schlängelte sich so durch den Verkehr.
Mehrfach mussten Autofahrer abbremsen, um einen Unfall zu verhindern.
Kurz vor dem Silcherplatz war ein Motorradfahrer sogar gezwungen
nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem rücksichtslosen
Golf-Fahrer zu vermeiden. Dessen Fahrer hielt danach hinter dem
Motorradfahrer an, stieg aus und schlug ihm mehrfach mit der Hand
gegen den Helm. Danach setzte er sich wieder in seinen PKW und fuhr
davon. Der aus Untereisesheim stammende 31-jährige Fahrer konnte
durch die Polizei zwischenzeitlich ermittelt werden. Fahrzeuglenker,
die in der Stuttgarter Straße am Freitagnachmittag , gegen 16.30 Uhr,
durch die Fahrweise ebenfalls gefährdet wurden, werden gebeten, sich
mit dem Polizeirevier Heilbronn, Tel.Nr. 07131/104-2500 in Verbindung
zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Sandspielkiste „alla hopp!“-Anlage

 Große Freude lösten die Mitglieder der CDU-Frakti Gemeinderat mit der Übergabe einer Box mit Sandspielzeug für die „alla hopp!“-Anlage aus. (Foto: privat) (hg) Pünktlich zum [...]

Erste Grünkernkönigin besucht Landratsamt

Landrat Dr. Achim Brötel konnte mit TGO-Geschäftsführerin Tina Last die neue Grünkernkönigin Annika Müller im Landratsamt begrüßen. (Foto: pm) Annika Müller aus Boxberg-Schweigern ist die [...]