Streit war Ursache für Sachbeschädigung

Freudenberg.
(ots) Wie bereits berichtet, wurde am Dienstag, gegen 02.00 Uhr in der
Freudenberger Hauptstraße ein Sachbeschädigungsdelikt begangen. Im
Zuge anderweitiger Ermittlungen, welche von den Beamten des
Külsheimer Polizeipostesn geführt wurden, rückte ein 20-Jähriger in
den Fokus der Polizei. Nachdem der Tatverdächtige mit dem konkreten
Tatvorwurf konfrontiert wurde und die Beweislast zudem recht
eindeutig war, räumte er ein, das Delikt begangen zu haben. Der Grund
dafür dürften zwischenmenschliche Streitigkeiten in Verbindung mit
Alkoholgenuss sein. Der junge Mann sieht nun einer Anzeige entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]