Erfolgsmodell „Mitmachen Ehrensache“

IMG 9225

(Foto: LRA)

Mosbach. Die eigene Arbeitskraft einen Tag lang dafür einzusetzen, um ausgewählte soziale Projekte für Jugendliche zu unterstützen – das ist die Idee, die hinter „Mitmachen Ehrensache“ steckt. Denn der Lohn, die die jungen Leute an diesem dafür eigens schulfreien Tag von ihrem gewerblichen oder auch privaten Arbeitgeber erhalten, spenden sie. Am 5. Dezember ist es auch im Neckar-Odenwald-Kreis bereits zum 12. Mal so weit. Im Vorfeld trafen sich einige teilnehmende Schülerinnen und Schüler aus dem Nicolaus-Kistner-Gymnasium Mosbach mit ihrem Schulsozialarbeiter, Vertreter der beteiligten und unterstützenden Organisationen vom Kreisjugendring e.V., von der Industrie- und Handelskammer, von den Wirtschaftsjunioren Heidelberg und der Kreishandwerkerschaft, der Projektverantwortliche aus dem Landratsamt sowie die Schirmherren Landrat Dr. Achim Brötel und Oliver Caruso, Landes- und Bundestrainer im Gewichtheben, um die Werbetrommel zu rühren für dieses echte Erfolgsmodell.

Informationen erhalten potenzielle Arbeitgeber sowie interessierte Schüler oder Vertreter von Schulen beim Kreisjugendreferat des Landratsamts (Tel.: 06261/84-2111, E-Mail: Jugendreferat@neckar-odenwald-kreis.de.sowie unter www.mitmachen-ehrensache.de).

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Verdienstmedaille an Dr. Johannes Limberg

_Dr. Johannes Limberg, weit über Buchen hinaus bekannter und beliebter Kinderarzt, ist anlässlich der Übergabe seiner Praxis an Dr. Samfira Körner für fast vierzigjährige außerordentliche [...]

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]