Friedensdienst als wichtige Ergänzung nach dem Abitur

von Bernhard Schell

IMG 5521

Debora Kumpf, Philipp Reinhard, Sebastian Leib und Magdalene Leytz fesselten die Zuhörer in der Aula mit ihren Erfahrungen im Freiwilligendienst. (Foto: Bernhard Schell)

Eberbach. (pm) Überall spüren wir, wie zerbrechlich der Frieden in unserer Welt geworden ist. Umso wichtiger ist es, Jugendlichen Impulse dafür zu geben, wie sie sich heute aktiv für eine friedvollere Welt einsetzen können. Diese Idee konnte mit einer Info-Veranstaltung über den Freiwilligendienst Mitte November am HSG von Frau Stefanie Pannes-Bayram in Zusammenarbeit mit Dekan Ekkehard Leytz für die Kursstufe I in die Tat umgesetzt werden. 

Vier junge Erwachsene berichteten von ihrer Arbeit in Projekten und von ihren Erfahrungen während ihres Freiwilligendienstes im Ausland. Philipp Reinhard verrichtete seinen Dienst in Rumänien, Debora Kumpf in Costa Rica, Sebastian Leib in Israel und Magdalene Leytz war ein Jahr lang in Tschechien. 

Sie sprachen in eindrucksvollen Worten von ihrer Motivation und ihrem Alltag. Es erfüllte sie in ihrer Gewissheit, dazu beigetragen zu haben, die Welt im Kleinen etwas gerechter zu gestalten. Zugleich machten sie den Schülerinnen und Schülern des HSG Mut, ebenfalls einen solchen Weg zu beschreiten, der es einem ermöglicht, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, eine Kompetenz, die sie ein Leben lang begleiten wird. 

Zahlreiche Fragen und ein lang anhaltender Applaus waren der Lohn für diese begeisterten und  begeisternden jungen Erwachsenen.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]