Update: Brand auf Bauernhof schnell gelöscht

Bewohner löschen Feuer selbstständig – Ursache ungeklärt

Buchen.
(ots) Zwei jungen Reiterinnen ist es offenbar zu verdanken, dass der
Schwelbrand in einem Anwesen in Buchen, in der Straße „Am
Kaltenberg“, rasch entdeckt und dadurch Schlimmeres verhindert werden
konnte. Die beiden Mädchen bemerkten kurz vor 17 Uhr am Sonntag
Brandgeruch und informierten die Anwohner. Diese konnten einen
kleineren Schwelbrand in einem Werkstattraum feststellen und die
Feuerwehr alarmieren. Die alarmierte Wehr war wenig später mit 20
Feuerwehrleuten im Einsatz, musste jedoch aufgrund der frühen
Brandentdeckung nicht eingreifen. Wie es zu dem Schwelbrand kam, ist
bislang unklar. Der Schaden am Inventar wird auf mehrere hundert Euro
geschätzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]