Nikolausüberraschung in der Bäckerei Haas

100 3163

In der Backstube der Bäckerei Haas präsentiert Marco Banholzer den Film. (Foto: Hofherr) 

Waldkatzenbach. Zahlreiche Kinder und Erwachsene hatten sich für den Nikolaustag in der Bäckerei Haas im Hirtenweg in Waldkatzenbach angesagt. Und alle kamen total gespannt, hatten Bäckermeisterin Margit Münch und ihr Team für diesen Tag doch eine ganz besondere Überraschung versprochen. Während nun alle den Nikolaus erwarteten, kam doch der im Neckar-Odenwald-Kreis durch seine Regionalkrimis für Kinder bekannte Autor Marco Banholzer auf den Katzenbuckel. Auch dort spielte einer seiner Kriminalfälle um Tore, Milo und Lars.

Marco Banholzer stellte sich und seine Bücher vor. Außerdem hatte er einige exklusive Ausschnitte des Films „Tore, Milo & Lars – Geheime Wege auf Schloss Neuburg“ mitgebracht, die mit großem Interesse angesehen wurden. Auch André aus Waldkatzenbach, der Darsteller des Tore Classen, war natürlich in den Hirtenweg gekommen, um von den Dreharbeiten zu berichten.

Nach einer spannenden Vorstellung erfüllten Tore (André) und Marco Banholzer noch einige Autogrammwünsche und beantworteten viele Fragen zu Film und Büchern.

Natürlich bekam auch jeder Anwesende ein Stück Apfelkuchen. Denn den Apfelkuchen aus dem Film gibt es nur in der Bäckerei Haas in Waldkatzenbach.

Ab Januar läuft der Film über „Tore, Milo und Lars“ im Kino in Neckarelz.

Infos im Internet:

www.tore-milo-lars.de/ 

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]